Automotive Kunden

Lesen Sie hier mehr darüber, wie unsere Automotive Kunden von unseren Lösungen profitieren. 
 

Carthago Reisemobilbau

Mit Infor LN Service Management hat Carthago ein leicht verständliches Lösungsmodul an der Hand, das alle Unternehmens-ressourcen organisiert und Transparenz in die Abläufe bringt. Elementare Prozesse wie Auftragserfassung, Produktionsplanung- und Steuerung, Materialwirtschaft, Einkauf, Auftragsverfolgung und Distribution werden inzwischen übersichtlich und stabil abgebildet. Ein neues ERP-System musste her, das nicht nur für die integrierte, verlässliche Abwicklung sämtlicher Abläufe sorgen, sondern auch den Wünschen der Kunden einen besonderen Stellenwert einräumen sollte. Für die einzelnen Firmenbereiche hat die neue ERP Software schon viele Vorteile gebracht.

Anwenderbericht herunter laden

CS LEONI Bordnetz Systeme

LEONI, einer der größten Hersteller von Drähten und Kabeln nutzt die Produktionsvorschau aus dem Infor ERPSystem als Forecast, der Lieferanten wöchentlich übermittelt wird. Über eine Konsole in Infor Supplier Exchange werden Maximal- und Minimalbestände überwacht und ebenfalls in die Lieferantensteuerung einbezogen. Die Bestandsgrenzen werden kontinuierlich und automatisch auf Basis vergangener Verbrauchswerte und Zukunftsprognosen angepasst. Interessanter Zusatzeffekt neben der Bestandskontrolle: Lieferanten können effektiv danach bewertet werden, wie oft sie die angegebenen Grenzen des CMI überschreiten.

Anwenderbericht herunter laden

Heinze Kunststofftechnik

Infor Automotive steht für eine neue Software-Generation, die Branchen-Standards wie EDI im VDA EDIFACT oder ODETTE ohne weiteren Anpassungsaufwand abbildet. Dazu gehört der Empfang und Versand von EDI-Nachrichten, die EDI-Konvertierung von Standard- zu Inhouse-Formaten sowie die durchgängige Abbildung von Automotive-Anforderungen in allen Bereichen des Logistikprozesses. Als besonders hilfreich stellte sich für Heinze Kunststofftechnik das zusätzlich verfügbare EDI-Trading Partner Konzept innerhalb von Infor Automotive heraus. Arbeitet ein Kunde wie zum Beispiel Opel oder Continental mit spezifischen EDI-Nachrichten und Geschäfts-prozessen, speziellen Warenanhängern oder Pick-up-Sheets, so kann der Zulieferer das jeweils passende, bereits fertig entwickelte Lösungs-Paket bei Infor dazukaufen.

Anwenderbericht herunter laden

Mühlhoff GmbH

Die Disposition der Fertigteile bei Mühlhoff erfolgt basierend auf den Abrufzahlen der Kunden. Um für jeden Fertigungsauftrag genügend Ressourcen bereitstellen zu können, wurde in der Lagerwirtschaft und Produktionslogistik eine mobile Verbuchung (L-mobile) eingeführt. Damit dauert die Inventurdatenerfassung beispielsweise nur noch einen, statt früher drei Tage – ein wichtiger Zeitvorteil. Und auch die Materialbewirtschaftung läuft heute automatisiert. Im Bereich der Zukaufteile erfolgt die Abrufbeschaffung auf Basis des Infor COM-Moduls E-Procurement. Ob die Geschäftszahlen am Ende stimmen, zeigen unter anderem die Module von Infor Finance. Mit Infor COM verfügt Mühlhoff über eine Lösung, die sämtliche Bereiche des komplexen Fertigungsprozesses einbezieht. Der Mehrwert liegt dabei in der Summe der Module und wie sie ineinandergreifen. Zum Beispiel verbindet die Disposition in Infor COM alle angrenzenden Komponenten.

Anwenderbericht herunter laden

Pass GmbH

Bei der Pass GmbH wurde die Ressourcenplanung vor der Umstellung auf professionelle ERP-Software von Infor noch mit teils rudimentären Mitteln gehandhabt. Nach einer Marktsondierung standen vier ERP-Anbieter zur Auswahl. Infor, bekannt als zuverlässiger Partner der Automobilbranche, setzte sich durch. Erstens konnte Infor COM sämtliche Anforderungen erfüllen; darunter Dinge wie Packvorschriften, die Integration von Teilenummern oder ein interner Versionszähler, der unabhängig vom Zeichenstand arbeitet und für uns als Dispositionsmerkmal fungiert. Und zweitens der gute Ruf, den Infor allein schon mit seiner hervorragenden Kundenbasis in der Automobil-zulieferindustrie belegt. Infor COM trägt bei der Pass GmbH zu mehr Transparenz, höherer Effizienz und gesicherter Qualität bei. Probleme in der Lieferkette können zum Beispiel mittels Chargenverfolgung schnell identifiziert werden.

Anwenderbericht herunter laden

RIBE

Bei RIBE sorgen Standardfunktionen dafür, dass Bestellungen automatisch ausgelöst und per EDI oder auf Papier weitergeleitet werden. Kostbare Zeit spart das Unternehmen auch durch die Zentralisierung der Stammdaten- und der Kontraktverwaltung: Doppelbearbeitung von Informationen entfällt. Bestellungen, Lieferscheine und Rechnungen gibt es intern jetzt nur noch per EDI statt wie zuvor auf dem zeitintensiven manuellen Weg. Um einen ständigen Abgleich zwischen Auftragseingang und Auslastung der Maschinen vornehmen zu können, musste RIBE seine MDE-Lösung von Schwer & Kopka mit Infor Xpert verknüpfen. Auch hier leistete das Projektteam gute Arbeit: RIBE kann die Disposition ab sofort mit der Reihenfolgenplanung in Infor Xpert erledigen und steuert die operative Feinplanung dann über das MDE-System.

Anwenderbericht herunter laden

Scherer & Trier

Vertrieb, Disposition, Produktion, Lager und Versand: Infor Xpert deckt bei Scherer & Trier den gesamten Geschäftsprozess ab. Im Vergleich zum eigens entwickelten Planungssystem, das das Unternehmen zuvor im Einsatz hatte, sorgt diese ERP-Lösung für absolute Transparenz und Durchgängigkeit. Außerdem ist Xpert hoch integriert.Bei der Bereitstellung nach dem Just-in-Sequence-Verfahren sorgt Scherer & Trier dafür, dass der Kunde – in diesem Fall BMW – die benötigten Module für das Endmontageband rechtzeitig und in der notwendigen Menge geliefert bekommt. Gleichzeitig stimmt auch die Reihenfolge der geforderten Teile, so dass beispielsweise die Farbe des gelieferten Produktes immer mit der jeweiligen Karosserie auf dem Band übereinstimmt.

Anwenderbericht herunter laden

Selzer Fertigungstechnik

Für die Automobil- und Elektronikindustrie ist die Selzer Fertigungstechnik GmbH & Co. KG seit Jahren verlässlicher und kompetenter Partner. Um die Anforderungen dieser Branchen bereits im Standard in einer Geschäftssoftware abdecken zu können, suchte das Unternehmen eine Hochleistungslogistiksoftware, die außerdem die gesamte Prozesskette – vom Auftrag bis zur Auslieferung – transparent, nachvollziehbar und schlüssig darstellen sollte. „Wir haben uns für Infor Xpert entschieden, weil in dieser Lösung all unsere Prozesse ganzheitlich abgebildet werden. Wir brauchten keine Zusatzsoftware und mussten auch nicht programmiertechnisch tätig werden“, erinnert sich Michael Springob, Leiter Organisation bei Selzer. Als ein Upgrade fällig wurde, war Selzer der erste Infor-Kunde, der von XPPS auf Infor Xpert umstellte.

Anwenderbericht herunter laden

WAIglobal

Zur Unterstützung der Fertigung und des Vertriebs von Zubehörteilen für die Automobil und Schwerindustrie setzte WAIglobal 9 Jahre lang Infor™ Baan ein, wobei umfangreiche Anpassungen an der Software vorgenommen wurden, um diese an neue betriebliche Anforderungen anzupassen. Nach einer Evaluierung verschiedener Warenwirtschaftssysteme entschied sich WAIglobal, bei Infor zu bleiben und auf Infor LN zu migrieren.

Anwenderbericht herunter laden

Wallstabe & Schneider

Die Umstellung der Software startete im August 2008 und bereits im Mai 2009 konnte Wallstabe & Schneider mit Infor Xpert 4.1 live gehen. Die drei Hauptziele bei der Implementierung lauteten: Schlanke Prozesse, Produktivität und Zukunftssicherheit. Letztere sollte dabei mit einer standardisierten Lösung erreicht werden, die ohne Modifikationen auskommt, um bei späteren Updates keine Folgekosten zu verursachen. So werden künftig keine Excel-Listen mehr für die Disposition notwendig, früher fand die Disposition im Produktionsplan statt. „Manuelles Rechnen für die Disposition entfällt demnächst komplett, einen Produktionsplan benötigen wir ebenso nicht mehr. Außerdem können wir bereits jetzt schneller aussagekräftige Auswertungen aus dem integrierten Finance-System Infor IGF fahren”, erklärt Ehrl. Auch die Finanzbuchhaltung und die Kostenrechnung werden heute über das ERP Xpert 4.1 abgebildet.

Anwenderbericht herunter laden

Specialized by industry.
Engineered for speed.
© Copyright 2014. Infor. Alle Rechte vorbehalten.